Mai, 2013

  1. Lustvoll leiden

    Veröffentlicht am 1. Mai, 2013 von Carola Wiegand

    – der sorgsame Umgang mit Melancholie

     

    Melancholie - bittersüße Erinnerungen, Tummelplatz der Deutungen, Irritation des Gemüts, Hoffnung oder Resignation?

    Melancholie – bittersüße Erinnerungen, Tummelplatz von Deutungen, Irritation des Gemüts, Hoffnung oder Resignation?

    Ich denke über Dinge nach. Werde traurig oder vergnügt.
    Ist das schon Melancholie? Für den einen ist es Verzweiflung, für den anderen Träumerei.

    Die Melancholie braucht zum Sein nicht viel. Nur das Leben, wie es ist, bunt und absurd. Melancholie ist eine Mischung aus Nachdenklichkeit und Sehnsucht, aus Wehmut und Erinnerung. Ein wenig darunter leiden, dass etwas vergangen ist – wer kennt das nicht. Bittersüßer Hochgenuss oder verdrießliches Nachsinnen? (more…)