Oktober, 2015

  1. KOGI-Indianer in Köln –

    Veröffentlicht am 31. Oktober, 2015 von Carola Wiegand

    alte Welt trifft auf neue

    Die Warnung der „Älteren Brüder“
    Ein weiser Mann aus einer anderen Welt zu Besuch in Deutschland

    Mamá José Gabriel Limaco Foto: Oliver Driver

    Mamá José Gabriel Limaco                                                                                                                                        Foto: Oliver Driver

    Sie kennen das sicher. Man entdeckt etwas Interessantes im Internet und möchte es mit jemandem teilen. Schnell ist ein Link versandt. Diese neumodische Art der Unterhaltung pflegt mein Sohn hin und wieder mit mir. Da ich seine Empfehlungen sehr schätze, schaue ich gleich nach. Plötzlich beginnt für mich eine Reise in die Vergangenheit. Ich lese von Urwaldkaffee aus der Sierra Nevada de Santa Marta an der Karibikküste Kolumbiens, dem Land, in dem ich lange Zeit lebte. Ein Laden in Köln, der gerade neu eröffnet hat, verkauft diesen ganz besonderen Kaffee. Das Projekt heißt Café-KOGI. Máma José Gabriel Limaco, das spirituelle Oberhaupt der KOGI-Indianer aus der Sierra Nevada besucht das Geschäft in Köln. Man nennt ihn den Dalai Lama Südamerikas. Augenblicklich beschließe ich dorthin zu fahren, um Máma José Gabriel zu interviewen. (more…)


  2. Wem gehören meine Daten?

    Veröffentlicht am 14. Oktober, 2015 von Carola Wiegand

    Eigene Privatheit schützen – nur wie?

    DatenschutzPersönliche Daten sind eine wichtige Währung im digitalen Zeitalter und die Begehrlichkeiten für Staat und Wirtschaft aber auch Kriminelle werden immer größer. DATENSCHUTZ steht heute für den Schutz der Privatsphäre. Er wird keinesfalls einheitlich verstanden. Die Grundidee besteht darin, dass jeder selbst entscheiden kann, was mit seinen persönlichen Daten geschieht. Es geht um mein Recht auf informationelle Selbstbestimmung. Die unendlich schnelle Entwicklung der Digitaltechnik macht es immer besser möglich dieses Recht zu missachten und zu unterlaufen. Mit Internet, E-Mail, Mobiltelefonie und elektronischen Zahlungsmethoden scheint das Paradies des „Datenklaus“ immer paradiesischer zu werden. Geradezu himmlische Zustände für jeden Datensammler. (more…)